Der Bauchvergleich

Benutzername Passwort
Der neue Bauchvergleich im Internet - www.derbauchvergleich.de

Der Bauchvergleich Forum  

Forum :: √úber die Website :: Allgemein :: Das Fakeproblem Suchen: Erweiterte Suche

Seite: [1]    
feeder
 Das Fakeproblem - 18.10.2017 23:00 #1

Registered
Beiträge: 14
Registriert: 29.10.2012
Hallo zusammen,
immerwieder f√§llt mir auf, da√ü diese Seite ein Fakeproblem hat. Fake in diesem Falle steht daf√ľr, da√ü Menschen sich f√ľr etwas ausgeben, was sie nicht sind. Dazu kommen die Leute, die nur rosarot sehen und dann unter die Fotos schreiben wie toll alles ist, statt sich mal kritisch damit auseinanderzusetzen was sie dort sehen. Oftmals f√§llt es schon an banalen Dingen, wie amerikanischen T√ľrkn√§ufen oder typisch amerikanischen Badezimmern auf. Leute, macht doch mal die Augen auf.
Das alles sind Gr√ľnde, wasrum ich keinen wirklichen Spa√ü mehr daran, hier vorbei zu schauen. Was ich sehr schade finde, denn im Grundprinzip ist die Seite toll. Darum habe ich mir mal ein paar Gedanken gemacht. Man k√∂nnte eventuell eine Verifizierung einf√ľhren. Diese verifizierten Nutzer w√§ren dann entweder speziell markiert, oder h√§tten eine eigene Kategorie, wo nur verifizierte Nutzer hochladen k√∂nnen. Auch k√∂nnte man nicht verifizierten Mitgliedern Funktionen streichen, wie z.B. PN schreiben. So h√§tten Fakes keineMotivation mehr hier her zu kommen. Ideen gibt es viele, n√∂tig h√§tte der Bauchvergleich eine Fakeprotection aber schon lange.

Bin mal auf euer Feedback gespannt.

Gruß
 
DiesBinIch123
 Re: Das Fakeproblem - 19.10.2017 16:04 #2

Registered
Beiträge: 5
Registriert: 30.12.2012
Das ganze wäre auch durchaus durch eine aktive Moderation zu ergänzen
 
feeder
 Re: Das Fakeproblem - 20.10.2017 20:03 #3

Registered
Beiträge: 14
Registriert: 29.10.2012
Ja, auch durchaus sinnvoll. Sollten aber dann Moderatoren sein, die kritisch sind, etwas Wissen haben und vorallem die Bildersuche von Google kennen und bedienen können.
Neben den Fakes gibt es hier ja leider auch noch das Problem, das es vielen schlicht egal ist, wenn sie verarscht werden. Diese Gleichg√ľltigkeit sieht man auch an der Beteiligung hier am Thread.
 
Kr√ľmelmonster
 Re: Das Fakeproblem - 23.10.2017 12:03 #4

Administrators
Beiträge: 3
Registriert: 01.01.1970
Eine Verifizierung wäre meiner Meinung nach doppelt sinnvoll: gegen Fakes und gegen Viren. Ich bin ganz neu hier, immer mal am Umschauen, wer noch so unterwegs ist hier, da sind schon seltsame Profile dabei...
 
feeder
 Re: Das Fakeproblem - 24.10.2017 00:26 #5

Registered
Beiträge: 14
Registriert: 29.10.2012
Viren sind es nicht, aber Bots sind einige dabei. Da w√ľrde aber ein simples Captcha reichen.
Sonst stimme ich aber zu.
 
Kr√ľmelmonster
 Re: Das Fakeproblem - 24.10.2017 07:15 #6

Administrators
Beiträge: 3
Registriert: 01.01.1970
Okay, ich kenn mich da nicht aus . Kam mir nur seltsam vor.
 
Bauchfetträger
 Re: Das Fakeproblem - 28.11.2017 20:38 #7

Registered
Beiträge: 2
Registriert: 06.05.2015
Ich kenne mich nicht immer aus ,wer Fake ist und wer nicht Fake ist.
Amerikanische T√ľrschnallen sind nicht immer am Photo und k√∂nnten auch in Deutschland eingebaut werden oder die betreffende Person hat ein Urlaubsphoto gepostet.
Ein anderes Forumsproblem möchte ich auch darlegen nämlich,daß manche User ignoriert werden, die eindeutig keine Fake sind und auch nichts Verwerfliches getan oder gepostet haben.
Das finde ich sehr Schade,weil das Forum grunds√§tzlich einzigartig ist und das Bed√ľrfnis,seinen kleinen oder auch gr√∂√üeren Bauch herzuzeigen in relativ anonymer Atmosph√§re inklusive eventueller Kommunikation ein Menschliches ist.
 
feeder
 Re: Das Fakeproblem - 28.11.2017 23:29 #8

Registered
Beiträge: 14
Registriert: 29.10.2012
Naja, amerikanische T√ľrknaufe sind aber ein Indiz, dass einen zurecht misstrauisch werden l√§sst. In Deutschland habe ich noch nie eine amerikanische T√ľr gesehen, die neben den T√ľrknaufen auch durch d√ľnne T√ľrrahmen auffallen, weil in den USA die W√§nde wohl d√ľnner sind, als hier. Urlaubsfotos sind au√üerhalb der √ľblichen Urlaubszeiten auch ehr selten.
Was das ignorieren angeht, ich antworte auch nicht jedem und räume daher jedem das gleiche Recht ein. Ich möchte sowohl im Netz, als auch im real life eben nicht mit jedem reden. Das muss man finde ich akzeptieren.
Alles in allem w√ľrde ich aber doch nochmal die Idee des Fakecheck einwerfen. Auch w√ľrde ich es begr√ľ√üen, wenn im Profil das geschlecht angegeben w√§re, also als eigener Punkt im Profil. Ich habe die Idee auch nochmal verfeinert. Man k√∂nnte ja das derzeit bestehende Angebot belassen, als Basisaccount und f√ľr die Leute, die den Fakecheck gemacht haben, ein eigenes Unterforum machen, auf das nur gepr√ľfte Leute zugriff haben, gleiches bei den Bildern, die dann auch nur Leute sehen k√∂nnen, die gepr√ľft sind. √Ąhnliches gab es bereits auf anderen Seiten. So k√∂nnten die User, die den Check machen unter sich sein und zu 90% sicher sein, wer ihnen da Gegen√ľber ist.
 
feeder
 Re: Das Fakeproblem - 12.07.2018 19:01 #9

Registered
Beiträge: 14
Registriert: 29.10.2012
Langsam wirds echt lächerlich. Keine Woche, in der kein neuer Fake hier auftaucht. Tut doch bitte endlich mal etwas dagegen. Das kann doch so schwer nicht sein.
 
Janajette
 Re: Das Fakeproblem - 19.07.2018 06:29 #10

Registered
Beiträge: 2
Registriert: 09.05.2017
Ich verstehe auch nicht, warum offensichtliche Fakes wie Marie21 nicht von der Admin gesperrt werden können.
Andere Feage: Ich bekomme √ľber meinen Hinweis im BV auf Kik im Abstand von wenigen Tagen Kontaktanfragen von irgendwelchen Fantasieadressen einfach nur mit dem √ľblichen ' Hey' als Intro oder √Ąhnlichem. Geht es euch auch so? Was soll so etwas?
VG
Jettie
 

Seite: [1]